Rettungszentrum2.jpg
Ortsverein Hessisch LichtenauOrtsverein Hessisch Lichtenau

Ortsverein Hessisch Lichtenau

Ansprechpartnerin

Frau
Bereitschaftsleiterin

Sina Rasch

E-Mail: rasch@drk-wiz.org

Im DRK Ortsverein Hessisch Lichtenau gibt es eine Bereitschaft, in der aktuell über 50 Einsatzkräfte aktiv sind. Neben den üblichen Rotkreuz-Aktivitäten wie Blutspendedienst und Sanitätswachdienst existiert in Hessisch Lichtenau eine starke Schnelleinsatzgruppe (SEG). Die SEG besetzt Teileinheiten der Katastrophenschutzzüge des Landes Hessen (Sanitäts- und Betreuungszug), ist aber auch jederzeit autark einsatzfähig, um z. B. bei einem „Massenanfall von Verletzten“ (MANV) den Rettungsdienst zu unterstützen oder um bei Betreuungseinsätzen unverletzte Betroffene zu betreuen oder Verpflegung herzustellen. Alle SEG-Helfer sind Rund um die Uhr über digitale Pager alarmierbar. Der SEG stehen mit einem Einsatzleitwagen, 2 Rettungswagen, 2 Mannschaftstransportwagen und einem Gerätewagen, insgesamt 6 Einsatzfahrzeuge, zur Verfügung. Ergänzt werden diese durch insgesamt 8 Anhänger, darunter auch ein Feldkochherd und eine im ganzen Kreisverbandsgebiet eingesetzte Sanitätsstation. Man trifft sich jeden Mittwoch zum Bereitschaftsabend, um sich entweder fortzubilden, zu üben oder einfach nur die Kameradschaft zu pflegen. Kameradschaftspflege und Vereinsarbeit hat beim Roten Kreuz Hessisch Lichtenau einen großen Stellenwert.

Einsatzabteilung "SEG"

Die Schnelleinsatzgruppe „SEG“ kommt im Durchschnitt 5-10 mal pro Jahr zum Einsatz. Ein Hauptaugenmerk liegt hierbei bei der Gestellung einer „SEG-Behandlung“ für den Massenanfall von Verletzten. Zur SEG-Behandlung gehört ein Rettungswagen und unser organisationseigener „Gerätewagen Sonder/Sanität“. Den Schwerpunkt bilden allerdings Einsätze zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau. So fährt die SEG mit einem Rettungswagen bei größeren Brandeinsätzen zur Absicherung der Feuerwehrangehörigen mit oder stellt bei Großeinsätzen die Versorgung mit Getränken und Verpflegung sicher. Unser Einsatzleitwagen (ELW 1) kommt als „Einsatzleitung Rettungsdienst“ bei Großschadenslagen zum Einsatz und dient dem „Organisatorischen Leiter Rettungsdienst“ (OLRD) und dem „Leitenden Notarzt“ (LNA) des Werra Meißner Kreises als Führungsstelle. Außerdem unterstützen wir im Rahmen einer Kooperation mit der Suchhundestaffel Werra-Meißner diese bei Ihren Einsätzen mit unserem ELW als Führungsstelle.

Ansprechpartner

Herr
Bereitschaftsleiter und
OV-Vorsitzender

Thomas Freiberg

E-Mail: freiberg@drk-wiz.de

Katastrophenschutz

Für den Katastrophenschutz des Landes Hessen stellt der DRK-Kreisverband Witzenhausen den 2. Sanitätszug und den 2. Betreuungszug des Werra-Meißner-Kreises. Einsatzkräfte der DRK-Bereitschaft Hessisch Lichtenau besetzen hierbei das Führungsfahrzeug (ELW 1) und zwei Rettungswagen (KatS-RTW bzw. RTW) im Sanitätszug sowie einen Mannschaftstransportwagen Betreuung (MTW-Betr) mit Kühlanhänger (SDAH-Vs) im Betreuungszug.  Die beiden Züge kommen lediglich im Katastrophenfall oder Überörtlich zum Einsatz.

Sanitätswachdienste

Einen Aufgabenschwerpunkt stellen die Sanitätswachdienste dar. Reitturniere, Altstadt- oder Heimatfest sowie viele andere Veranstaltungen fordern unsere Sanitäterinnen und Sanitäter im Stadtgebiet von Hessisch Lichtenau. Aber auch bei Diensten wie dem „Open-Flair“ in Eschwege oder dem „Musikschutzgebiet“ in Hombergshausen sind Einsatzkräfte der Bereitschaft Hessisch Lichtenau dabei. Für unsere Sanitätswachdienste stehen uns 2 Rettungswagen und eine Sanitätsstation auf Anhängerbasis zur Verfügung.

Verpflegungsgruppe

Unserer Verpflegungsgruppe stehen ein Feldkochherd (FKH), ein „Anhänger-Verpflegungsausgabe“ (SDAH-Verpfl), ein Betreuungsanhänger (GA-Betr), der Kühlanhänger des Betreuungszuges (SDAH-Vs) und ein Hygieneanhänger (GA-Hyg) zur Verfügung. Für alle Anhänger dienen unsere Mannschaftstransportwagen (MTW) oder unser „Gerätewagen Sonder/Sanität“ als Zugfahrzeuge. Eine umfangreiche Ausstattung mit Zelten und Bierzeltgarnituren runden die Ausstattung der Verpflegungsgruppe ab. Neben den Verpflegungseinsätzen der SEG kommt unsere Verpflegungsgruppe auch bei Veranstaltungen wie dem Weinfest oder dem Weihnachtsmarkt in Hessisch Lichtenau zum Einsatz. Auch Großveranstaltungen wie das Landeszeltlager der Bergwacht-Jugend gehören zu den Aufgaben unserer Verpflegungsgruppe.  

Ansprechpartner

Herr
Stellv. Bereitschaftsleiter

Dennis Westphal

E-Mail: westphal@drk-wiz.org

Technik und Logistik

Auch der Fachdienst Technik und Logistik spielt in unserer Bereitschaft eine Rolle. So verfügen wir über mehrere Stromaggregate, Zeltheizungen und viele andere technische Geräte, die zur Unterstützung der Fachdienste „Sanitätsdienst“ und „Betreuungsdienst“ notwendig sind. Mit dem nagelneuen organisationseigenem Stromanhänger (SDAH-Strom) mit 35 kVA haben wir die vorrangige Aufgabe, bei „Blackout-Lagen“ die Rettungswache Hessisch Lichtenau mit Energie zu versorgen. Für logistische Aufgaben stehen ein Transportanhänger und unser „Gerätewagen Sonder/Sanität“ sowie unsere Mannschaftstransportwagen zur Verfügung.

Blutspende

Das Blutspendeteam der Bereitschaft Hessisch Lichtenau führt derzeit 4 Blutspendetermine im Jahr durch. Diese finden aktuell im „Von-Wangenheim-Saal“ der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau statt.

Fahrzeuge

Wir verfügen über organisationseigene Fahrzeuge des Kreisverbandes und des Ortsvereins, aber auch über landeseigene Katastrophenschutzfahrzeuge.

OV Hessisch Lichtenau
Am Lohwasser 17a
37235 Hessisch Lichtenau

Tel.  05602-90294-0
Fax. 05602-90294-99
E-Mail: info@drk-hessischlichtenau.de