Header_Leuchtturm.jpg

Family-LIGHTHOUSE Workshops

Ansprechpartnerin

Koordinatorin Familienzentrum

Frau
Evelyn Schulz-Algie

Tel: 05542 - 3079390
E-Mail: familienzentrum-pusteblume@drk-wiz.de

Im Kleinen Felde 20
37213 Witzenhausen

Willkommen sind Eltern und Menschen, die Familien lieben und neue Perspektiven und Anregungen suchen. Ausgangspunkt für unsere gemeinsamen Abende sind Fragen, Konflikte und Probleme, die die Teilnehmer*innen im Zusammensein mit Kindern und Jugendlichen erleben. Bei dem Versuch, Lösungsansätze zu finden, nutzen wir eigene Erfahrungen der Eltern und anderer Bezugspersonen, sowie das persönliche und fachliche Wissen der Workshop-Leitung.

Unser Thema im Jahr 2024 ist:

Familien brauchen Leitwölfe – Kinder brauchen Führung, jenseits von Gehorsam und Ungehorsam.

Navigationspunkte für Familien und Eltern, die in Gleichwürdigkeit führen wollen. Einladung zum gemeinsamen Austausch über Aspekte und gute Gründe, es anders zu machen.

An jedem Workshoptermin widmen wir uns einem bestimmten Thema:


06. März: Die Definitionsmacht der Erwachsenen – Das Kind wahrnehmen, statt zu beurteilen

Erwachsene haben die Macht Kinder als gut oder schlecht, als hysterisch oder süß zu definieren. In der Entwicklung ihres Selbst-Gefühls kann Kindern nichts Schlimmeres passieren.


05. Juni: Schluss mit starren Rollen – authentisch sein und zuhören

Es ist anstrengend, dauernd zu überlegen, wie ich die Rolle der Mutter oder des Vaters am besten spiele. Eltern, denen es wichtiger ist, was für „gute Eltern“ sie sind, anstatt mit ihrem Kind in Kontakt zu gehen, sind von sich selbst absorbiert und nicht wirklich auf einen mitfühlenden Bezug eingestellt. Im Zuhören liegt schon oft die Lösung.


09. Oktober: Jedes Kind hat eigene, persönliche Grenzen – Eltern auch!?

Mit jedem Kind dürfen Eltern aufs Neue lernen, wo seine Grenzen sind. Ist es gerecht alle Kinder in einer Familie gleich zu behandeln? Ist es gerecht alle Eltern zu vergleichen?!


06. November: Es reicht nicht ein Kind zu lieben – die Liebe muss im Tun erkennbar sein

Kinder lieben ihre Eltern unvoreingenommen und akzeptieren sogar deren Lieblosigkeiten. Sie zeigen uns, was Liebe heißt: “Ich nehme dich an, so wie du bist.“ Für Eltern bedeutet dies häufig eine besonders große Herausforderung, wenn ihre Kinder junge Erwachsene werden.

 

Die Workshops werden durchgeführt von Om Bärbel Jung. Sie ist in der systemischen Familienberatung tätig, Mediatorin, Trainerin für gewaltfreie Kommunikation und Autorin.
Des Weiteren ist sie selbst Mutter und Großmutter.

Umfang und Kosten

Termine: 06. März, 05. Juni, 09. Oktober und 06. November 2024, jeweils von 18:00 - 20:30 Uhr.
Die Termine können einzeln besucht und gebucht werden.
Der Workshop findet ab einer Anzahl von 5 teilnehmeden Personen statt. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens einen Tag vor dem Workshop.

Kosten: 5 € pro Termin


Ort: DRK-Cambio Cultur
        Ermschwerder Str. 16
        37213 Witzenhausen
 

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und dem Datenschutz finden Sie hier.